Sie suchen einen Fachanwalt für Strafrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht oder Familienrecht? Unsere Anwaltskanzlei in Augsburg vertritt Sie gerne.

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Reinhard-Bender ist für Sie da, wenn Sie Fragen zum Arbeitsrecht haben.

Reinhard Bender
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Arbeitnehmer können durch Abmahnung oder Kündigung plötzlich mit Situationen konfrontiert werden, die schwierig sind. Wichtig ist, richtig zu reagieren – eine fachliche Hilfe kann nun entscheidend sein. Das Arbeitsrecht ist vielschichtig, Regelungen sind kompliziert oder schlichtweg nicht bekannt. Unser Team deckt durch Spezialisierung die verschiedenen Rechtsbereiche ab, so dass wir in allen rechtlichen Fragestellungen Hilfe bieten können. Persönliche Belastungen werden reduziert und folgenschwere Fehler vermieden. Oberstes Ziel unserer Kanzlei ist die schnelle und kostengünstige Einigung– wenn möglich außergerichtlich.

In weniger dramatischen Situationen schafft die frühzeitige rechtliche Unterstützung Sicherheit, Schwierigkeiten werden im Vorhinein verhindert. Die Gestaltung neuer Arbeitsverträge und Abfindungsangebote erfordern ebenso rechtliche Sicherheit wie die Festsetzung von Fristen oder das Vorgehen bei Umstrukturierung.

Rechtliche Fragen betreffen letztendlich jeden: Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Betriebsrat. Klare rechtliche Regelungen schaffen dabei Sicherheit.

Fragen zum Arbeitsrecht: 0 821 – 43 70 96 31

Wunschanwalt ist für Sie da

Im Jahr 1969 von Rechtsanwalt Peter Wunsch gegründet, wurde aus der Einzelkanzlei ein (Anzahl sonst unpersönlich) Spezialistenteam. Dies verdanken wir dem Vertrauen unseres kontinuierlich wachsenden Mandantenstamms.

Heute bietet Ihnen wunschanwalt.de kompetente Hilfe in allen rechtlichen Fragen:

Privatpersonen vertrauen uns ebenso ihre Interessen an wie Freiberufler oder Unternehmen aus Handwerk, Industrie und Handel. Wir beraten unsere Mandanten und verhandeln für sie, führen zielgerichtet Mediationsgespräche, wo immer möglich. Wenn notwendig, setzen wir die Ziele unserer Mandanten vor allen deutschen und internationalen Gerichten durch. Mit langjährigen Kooperationspartnern sind wir weltweit präsent.

Das Ergebnis zählt

Wo andere aufhören, da fangen wir erst richtig an. Denn wir wollen, dass Sie Ihr Recht bekommen. Unsere Kanzlei steht für kraftvollen Einsatz: Mit hohem persönlichen Engagement setzen wir alles daran das für Sie optimale Ergebnis zu erzielen.

Optimal bedeutet ein optimales Ergebnis für ihre Situation zu erreichen. Es bedeutet aber auch kostengünstig zu arbeiten. Wenn möglich greifen wir frühzeitig ein um langwierige teure Verfahren zu vermeiden – häufig ist „außergerichtlich“ die beste Option!


Die Inhalte und Neuerrungen des Arbeitsrechts

Das Arbeitsrecht ist eines der am häufigsten genutzten Rechtsarten in Deutschland. Das Arbeitsrecht regelt Rechtsbeziehungen zwischen einem Arbeitnehmer und einem Arbeitgeber. Die Entwicklung des Arbeitsrechts begann bereits im Jahr 1833 in England. Damals wurden die Fabrikgesetze entwickelt, die heute eine Grundlage des Arbeitsrechts darstellen, aber mehrmals weiterentwickelt wurden.

Die zwei Unterschiede des Arbeitsrechts

Beim Arbeitsrecht unterscheidet man grundsätzlich zwei Arten, zu einem das Individualarbeitsrecht und zum anderen das kollektives Arbeitsrecht. Beide Arten des Arbeitsrechts beinhalten jedoch immer als grundlegendes Element: die Rechte zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber. Das Individualarbeitsgesetz umfasst aber noch andere Bereiche. Es befasst sich mit dem Teil des Arbeitsrechts, welcher sich auf die verbindlichen Bestimmungen zur unselbstständigen Erwerbstätigkeit bezieht. In diesem Fall spricht man von dem Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Beim kollektiven Arbeitsrecht ist das Verhältnis zwischen einer Gewerkschaft und einem Betriebsrat verankert. Die Grundlagen zum Arbeitsrecht im kollektiven Sinne sind jedoch mit dem Individualarbeitsrecht gleich.

Was beinhaltet das Arbeitsrecht – das Gesetz zur Arbeit

Das Arbeitsrecht beinhaltet, wie der Name bereits vermuten lässt, die Gesetze zum Arbeitsrecht. Neben den oben genannten Bereichen beinhaltet das Arbeitsrecht auch gleichzeitig das Arbeitsschutzgesetz, verankert ist dieser Teil des Arbeitsrechts im Bereich des Sozialrechts.

Grundlegend kann man sich bei jedem Anwalt zu diesem Gesetz informieren und auch jeder Arbeitnehmer und Arbeitgeber hat ein Grundverständnis zu diesem Gesetz. Im Arbeitsrecht sind die Bereiche der Kündigung, des Arbeitsschutzes, der Arbeitszeit sowie die der Abfindungen beim Verlassen einer Firma inbegriffen.

Des Weiteren beschäftigt sich das Arbeitsrecht mit den Inhalten, die sich um den Arbeitsvertrag zwischen einem Arbeitnehmer und einem Unternehmen drehen.

Sie haben Probleme mit dem Arbeitnehmer oder Arbeitgeber?

Sollten Probleme in einem Arbeitsverhältnis auftreten, dann ist der Gang zu einem Arbeitsgericht sinnvoll. Diesen sollten die beiden Betroffenen aber nur an der Seite eines Anwaltes tätigen, insbesondere eines Fachanwalts. Dieser kennt sich mit dem Arbeitsrecht ausreichend aus und kann hilfreiche Ratschläge in Bezug auf die Probleme oder Missverständnisse geben. Er kann aber auch bei Kündigungen oder anderen Problemen eingreifen und Sie fachlich unterstützen.

Was hat sich für das Jahr 2015 im Arbeitsrecht getan?

Das Arbeitsrecht wird ähnlich, wie alle anderen Rechte auch, regelmäßig erweitert oder überarbeitet. In diesem Jahr hat sich ebenfalls etwas im Bereich des Arbeitsrechts verändert, was sich auf den Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber auswirkt. Es trat beispielsweise am 1. Januar 2015 der Mindestlohn von 8,50 Euro in Kraft, welcher natürlich im Arbeitsrecht verankert ist.

Zusätzlich ändert sich auch die Familienpflegezeit. Diese wird auf bis zu 24 Monate angehoben. Auch dieser Bereich ist im Gesetz zum Arbeitsrecht inbegriffen.

Und auch Zeitarbeiter dürfen sich freuen, denn die Zeitarbeit soll nach dem 10. Monat in einem Unternehmen besser bzw. an das Unternehmen angepasst bezahlt werden. Die Änderungen, die im Jahr 2015 eingetroffen sind und im Arbeitsrecht verankert wurden, wirken sich bis jetzt positiv auf die Angestellte aus.

Unternehmen haben im Jahr 2015 noch nicht so viel von den Gesetzesänderungen gehabt. Weitere Informationen zum Arbeitsrecht können Sie bei einem Anwalt für Arbeitsrecht bekommen, der Sie fachgerecht berät.

Wir sind da! 0 821 – 43 70 96 31